Kurioses

Die Auflösung der Sprechkultur oder ein Wiener Hipster- Dialog

In einem fusion-asian Lokal im 7.Gemeindebezirk

Er (trägt eine tonsur-ähnliche Frisur und strassbesetzte Ohrringe), Sie (trägt einen engen schwarzen Body und eine Mom-Jeans)

Sie: There is sowieso no way, dass diese Hose real ist!

Er: Ja so ur ultra Fake casual

Sie schaut auf ihr smarty phone :27 likes

Er: Hast du eh enough hashtags, hashtag for your life!

Sie: Liken is voll passé, Ich bin super inactive. Und was hast so vor?

Er: Ich hab keine timeline.

[Instagram- Pause]

Er: Wo ist mein rice cake? Hast du eigentlich Mike wieder gesehen?

Sie: Ja, ur anstrengend! Er muss mir dauernd irgendwas proven. Ich mein, really, Of course I have keine Problems mit Frauen.

Er: (Veganer rice cake wird bro-like geteilt) Hab keine connection zu ihm, aber vielleicht versucht er zu relaten, weißt?

Sie rollt mit den Augen: Er diskutiert just for the sake of having a Kontrapunkt.

Um mit einem Zitat aus dieser erhellenden Erfahrung abzuschließen: Er braucht vielleicht noch another four tries!

VectorStock

Quelle Illustration Header: Karo Schrey

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s